1000 Fragen an mich selbst | (Teil 10 – Fragen 181 bis 200)

Es kam schon richtig lange nichts mehr von dieser Challenge, was ich eigentlich ziemlich schade finde. Ich hatte in letzter Zeit sehr viele andere Dinge im Kopf und auch zu erledigen wie zum Beispiel mich um das Kinderzimmer zu kümmern, schauen was ich noch alles brauche für unser Elfenmädchen, Herbstspaziergänge (besonders wichtig) und ein Umzug stand auch bevor. Am Wochenende feiern wir dann noch einen Familiengeburtstag und dann dürfte es mal wieder etwas ruhiger werden – obwohl ich dartgippetb1278_540den Trubel momentan schon sehr genieße. Demnächst wird wohl auch nochmal ein kleines Update zu unserem momentanen Leben kommen. Aber nun wollen wir mal loslegen.

181.Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden?

Jein, ich würde gerne viele verschiedene Jahrzehnte besuchen aber nur wenn ich am Ende des Tages wieder in meine Zeit zurück kommen könnte. Ich lebe gerne in unserer Zeit aber ich bin neugierig und ein Geschichtsfanatiker. Ausserdem wäre ich so gerne auf ein Nirvana Konzert gegangen.

182. Wie egozentrisch bist du?

Puuuh…manchmal. Wenn dann aber richtig.

183. Wie entspannst du dich am liebsten?

Momentan legt draussen der Herbst ja richtig los und das Herbstwetter ist für mich schon sehr entspannend. Am liebsten lege ich mich dann mit Tee, guten Büchern oder Malsachen und Keksen auf die Couch und lasse es mir gut gehen – für maximalen Wohlfühlfaktor darfs dann auch noch regnen.

184. Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?

Das kommt denke ich ganz auf die Situation an. Wobei mir seit der Schwangerschaft aufgefallen ist, dass sich bestimmte Leute nicht mehr melden, weil man mit einer Schwangeren ja nichts oder nur eingeschränkt etwas unternehmen kann – was für mich kompletter Schwachsinn ist, da ich vorher mit Party und Alkohol auch nichts am Hut hatte aber gut. Ich habe nur noch mit wenigen Leute von „früher“ Kontakt – heißt ich habe nur noch Leute um mich herum die mir gut tun und bei denen fühle ich mich wohl und auch keinesfalls ausgeschlossen.

185. Worüber grübelst du häufig?

Ich bin den ganzen Tag am grübeln, egal ob es um neue Rezepte, Dekoideen oder allgemeine Einrichtung, Wochenendausflüge oder ähnliches geht. Momentan denke ich schon sehr viel über Weihnachtsgeschenke und Adventskalenderfüllungen nach.

186. Wie siehst du die Zukunft?

Ich gehe mit geschlossenen Augen darauf zu und lass mich überraschen.

187. Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?

Auf einem Festival, erst tanzten wir bei Callejon und dann regten wir uns über die Deftones auf, haha.

188. Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?

Meiner Mutter. Es zieht nicht spurlos an einem vorbei, wenn man nur diese Bezugsperson hat, aber ich bin stolz darauf nach ihr zu kommen.

189. Wie verbringst du am liebsten deine Abende?

Das ist Tagesformabhängig, wenn mein Freund arbeitet, dann liege ich abends am liebsten noch mit ihm und den Katern (und gutem Essen) auf der Couch. Hat er frei, gehen wir abends gerne noch spazieren.

190. Wie unabhängig in deinem Leben bist du?

Ich war immer ein sehr unabhängiger Mensch, doch mit der Schwangerschaft merke ich immer mehr, wie abhängig ich von meiner Mutter und meinem Freund werde. Ich bin dankbar um deren Hilfe egal in welchem Bereich.

191. Ergreifst du häufig die Initiative?

Ja.

192. An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?

Ich verbinde alle meine Haustiere mit schönen Dingen – und glaubt mir das waren schon verdammt viele.

193. Hast du genug finanzielle Rücklagen

Ich habe immer genügend Geld auf der Seite, falls hier ein Katernotfall oder ähnliches eintritt, mehr aber auch schon nicht. Mein komplettes Geld geht momentan für das Elfenmädchen oder neue Möbel drauf.

194. Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst? 

Nein, ich lebe zwar sehr gerne hier, aber die Zukunftspläne sind zumindest anders. Wie es dann letzendlich kommt wird sich rausstellen.

195. Reagierst du empfindlich auf Kritik?

Nein, Kritik ist immer positiv da man daran wachsen kann, solange es ernst gemeinte Kritik ist. Ich denke das ist immer eine Sache der Auffassung.

196. Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?

Nein

197. Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?

Ich habe wieder angefangen mehr zu lesen, mehr auf mich zu achten, und Dinge zu tun die ich gerne möchte, also ja momentan schon.

198. Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht?

Ich glaube das war heute Nacht, da hab ich mich über nen Versprecher von mir gekugelt.

199. Glaubst du alles, was du denkst?

Nein, zum Glück nicht. Gedanken spielen einem gerne einen Streich.

200. Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?

Da wäre einmal das Festival auf dem ich meinen Freund das erste mal sah, ein Straßenfest (allerdings negativ) und das wars denke ich, ich bin kein Fan von großen Festen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s